Mehr als ein Gerücht?

Apple plant Spielkonsole!

Apple-CEO Tim Cook heizt durch einen Besuch bei dem Spielehersteller Valve die Gerüchteküche an.

Die Geräte sollen noch bis zum Ende dieses Jahres erscheinen und zeitgleich auf den Markt kommen.

Schlau wäre es, weil Sie jetzt schon super viele Kunden in Ihrer Spiele-Cloud haben.

Amazon startet Spiele- und Softwaredownloads

Ab sofort können mehr als 500 Spiele und andere Software digital erworben werden.

Käufe können direkt runtergeladen werden oder zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden. Die gekauften Titel bleiben zudem als Backup in der mit dem Account verknüpften Games & Software Bibliothek bereit und können beliebig oft heruntergeladen werden.

Hundert Millionen Game Center Nutzer

Apple hat bereits jetzt mit vielen Hundert Millionen Game Center Nutzern eines der größten Spielenetzwerke der Welt aufgebaut. Im Sommer 2012 könnte Apple der Durchmarsch an die Spitze mit dem Release von OSX Mountain Lion gelingen. Mit Mountain Lion ist es nämlich dann auch möglich Spiele mit seinem Game Center Account gegen andere iOS Nutzer zu bestreiten. Um die Erfolgschancen zu erhöhen, könnte das kalifornische Unternehmen auch eine eigene Spielekonsole veröffentlichen.

Diese könnte bereits vor Ende 2012 auf den Markt kommen. Bis jetzt geht das nur mit folgender Lösung: HD-Fernseher + Apple TV + iOS Gerät. Dank Airplay wird das Bild vom iPhone oder iPad direkt und in HD Qualität auf den Fernseher gesendet. Dies ist aber nur eine Übergangslösung.

Vielleicht kann der schon lange von Apple erwartete Fernseher das ändern. Die notwendigen Patente sind schon einmal vorhanden. Apple wird in beide Richtungen denken und arbeiten. Seit der Nachricht, dass Apple eventuell gemeinsam mit Valve an einer Konsole arbeiten würde, flammten die Gerüchte wieder auf. Oder, um es kurz zu sagen:

„And across year you are going to see a lot more of this kind of innovation. We are just getting started!“, Tim Cook“

Office Suite von Microsoft

Die Office Suite von Microsoft gibt es bekanntlich nicht nur in einer Version für den PC, sondern es steht auch eine passende Mac Variante bereit. Nun hat Microsoft in der Nacht auf heute ein Update für „Microsoft Office für Mac 2011“ zum Download freigegeben. Das Service Pack 2 wurde vor einigen Stunden veröffentlicht und kann ab sofort heruntergeladen werden. Zusätzlich haben die Entwickler von Microsoft auch noch Office für Mac 14.2.0 veröffentlicht. Das Update beinhaltet zahlreiche Fehlerbeseitigungen und bringt auch noch diverse neue Funktionen mit sich.

In der Update-Beschreibung für Outlook für Mac 2011 heisst es beispielsweise:

„Mit diesem Update werden kritische Probleme behoben und die Sicherheit erhöht. Es enthält Korrekturen für Sicherheitslücken, die von einem Angreifer zum Überschreiben der Inhalte des Arbeitsspeichers Ihres Computers mit Malware ausgenutzt werden können“

Apple arbeitet an neuen Unibody-Kopfhörern

In der letzten Zeit sind viele neue Apple Patente aufgetaucht und nun ist heute erneut ein neues Patent vom kalifornischen Unternehmen ans Tageslicht gekommen. Der amerikanische Blog AppleInsider berichtet nämlich über ein neues Patent vom Hersteller aus Cupertino. Darin beschreibt der iPhone-Hersteller, wie in Zukunft Kopfhörer aus einem Guss produziert werden können, obwohl diese eigentlich aus mehreren Teilen zusammen gesetzt sind.

Unter anderem könnte Apple dadurch zukünftig die Akustik verbessern, welche die aktuell mitgelieferten Kopfhörer auch gut gebrauchen könnten.

Apple Store ist weltweit offline

Am heutigen frühen Mittwoch Morgen hat Apple seinen Online Store weltweit vom Netz genommen. Apple nimmt seinen Online Store regelmässig offline um unter anderem Wartungsarbeiten durchzuführen oder ein neues Design?

Update: Der Apple Store ist ohne erkennbare Änderungen zurück am Netz und wieder weltweit erreichbar. Apple hat wie erwartet nur die üblichen Wartungsarbeiten durchgeführt