Toll.. Das iPhone 4S

Kein neues iPhone 5!

Nach dem Motto „Auf die inneren Werte kommt es an“ gibt’s ein neues iPhone 4s 🙂

Dank dem neuen A5-Doppelkernprozessor wartet das neue iPhone mit mehr Rechenpower und besserer Grafikleistung auf. Gleichzeitig soll die mit einer Akkuladung mögliche Gesprächszeit auf bis zu 8 Stunden verbessert worden sein.

Beim Surfen per WLAN hält es dagegen eine Stunde weniger durch. Erstmals wird es keine zwei Versionen für CDMA und GSM mehr geben, das iPhone 4S kann als „World Phone“ in beiden Netzen funken.

Der Kamera hat der Hersteller nach eigenen Angaben einen neuen Sensor mit 8 Megapixeln spendiert, mit der das iPhone jetzt auch HD-Videos (1080p) aufzeichnen kann.

Sprachassisten? Nichts besonderes..

Das iPhone 4S gibt es wie gehabt in Schwarz und in Weiß. Erstmals ist ein 64-GByte-Modell erhältlich. Das 16-GByte-Modell kostet in den USA in Zusammenhang mit einem Mobilfunkvetrag über 24 Monate 199 US-Dollar, die 32-GByte-Variante gibt es für 299 Dollar und jene mit 64 GByte für 399 Dollar. In Deutschland sind die neuen iPhones ab dem 14. Oktober erhältlich, zu Preisen ab 629 Euro. Weitere Preisangaben liegen noch nicht vor. Vorbestellen lassen sich die Geräte ab dem 7. Oktober.