Schrumpft Apple das iPhone 5 um ein Drittel?

Nachdem die Gerüchteküche das iPad2 gargekocht hat, wandert nun so langsam das iPhone 5 auf den Herd. Bloomberg lehnt sich mit der Aussage aus dem Fenster, dass das nächste iPhone um ein Drittel kleiner sein könnte als das aktuelle iPhone 4.

Oder auch nicht? So richtig vorstellen könnten wir uns diese Vorstellung nicht. Das aktuelle iPhone wäre somit 30% kleiner. Ein kleineres iPhone wäre nicht wirklich gut bedienbar. Vorstellbar hingeben wäre die Produktpalette zu vergrößern. Sprich ein kleines iPhone für den kleinen Geldbeutet und ein großes fürs…

Davon abgesehen könnte das iPhone 5 ein Dual-Mode-Handy werden, das mit einer Universal SIM ausgestattet ist, mit der man sich – zumindest in technischer Hinsicht – in alle Netze einbuchen kann.

[Bloomberg]

Veröffentlicht von

iphoneplace

iphoneplace rock's

Schreibe einen Kommentar