Apple will Frühstücksbrettchen verbieten

Wenn es stimmt, was Dean Kaplan erzählt, dann legte Apple dem Herrn nahe, keine Frühstücksbrettchen mehr herzustellen und zu verkaufen. Der Grund? Sie ähneln dem iPad-Design.

Wenn man die Brettchen auf dem Foto betrachtet und sie mit einem iPad vergleicht, fällt natürlich der dunkle Rahmen und das Loch auf, das ausgerechnet da ist, wo das iPad seinen Home-Button hat. Aber die Brettchen sind aus Holz und eigentlich ein Allerweltsdesign.

Aber verwechselt man das wirklich mit einem echten iPad? Was meint Ihr?

Veröffentlicht von

iphoneplace

iphoneplace rock's

Ein Gedanke zu „Apple will Frühstücksbrettchen verbieten“

Schreibe einen Kommentar